Archiv der Kategorie 'Stadtdokumentation'

Das Haus spielt mit

Sonntag, den 1. Mai 2016

Auch Architekten haben Kinder. Sie verlieben sich in ein Thema. Sie arbeiten an Kunst für eine Ausstellung. So sieht das aus. Ob die Aneignung durch die jungen Nutzer, ob die Genialität der zitierten Architekten, ob die Gewissenhaftigkeit der Kuratorin: Das Gesehene – unter anderem zahlreiche historische Fotos – lässt viele Deutungen offen. Die Schau eröffnete more »

Ein Versuchsbau – aber wofür?

Samstag, den 23. April 2016

Auf dem Gelände des früheren Strömungsmaschinenwerkes zwischen Niedersedlitzer und Mügelner Straße steht ein eigenartiges Bauwerk. Was es damit auf sich hat, ist unklar. Nur soviel: Es besteht nur bedingt aus Beton, wie es den Anschein hat, denn offenbar ist ein Traggerüst mit Faserbeton verkleidet worden, wie ein näherer Blick klärt. Fotos: Felix Liebig, 21. April more »

Hochhaus Schokopack

Samstag, den 23. April 2016

Der markante Bau gehörte einst zum NAGEMA-Komplex (Wikipedia) und findet heute keine Verwendung für den Firmensitz der in gleicher Tradition stehenden Firma Theegarten-Pactec (Wikipedia), die nun nebenan residiert. Eine Anfrage der AG Stadtdokumentation beim Besitzer des Hochhauses blieb vor geraumer Zeit erfolglos. Ein Journalist einer bekannten Lokalzeitung war offenbar dennoch im Gebäude und fasste vor einem more »

Tryptichon

Dienstag, den 22. März 2016

Bei einem informellen Spaziergang mit einem Industriehistoriker entlang der Zwickauer Straße entstand dieses Tryptich.

Bald Neues am Postplatz

Dienstag, den 3. März 2015

Am Postplatz wird sich bald einiges verändern, das alte Telekom-Gebäude wird weichen, an dieser Stelle sowie zwischen Marien- und Wallstraße (am Antonsplatz) Wohnhäuser entstehen. Man darf gespannt sein – aber hier erstmal Schnappschüsse von heute.