Ausstellung „Small Garden Communities of Dresden Germany“

Aus dem Newsletter der Landshauptstadt Dresden

Die Künstlerin Ardine Nelson aus Dresdens Partnerstadt Columbus/Ohio zeigt vom 22. Mai bis 27. Juni 2009 im Kunsthaus Raskolnikow e. V. eine Auswahl ihrer Arbeiten rund um Dresdner Kleingärten.
„Green Spaces: Small Garden Communities of Dresden Germany“, so der Titel der Ausstellung, zeigt Fotografien von Kleingärten in Dresden, die zwischen 2004 und 2009 aufgenommen wurden. Die Bilder repräsentieren einen Arbeitsprozess, der die formalen visuellen Qualitäten der deutschen Schrebergärten in das Blickfeld rückt. Nicht nur die Gärten wurden fotografiert, Ardine Nelson hat auch Gespräche mit den Gartenbesitzern geführt und Portraitfotos von ihnen aufgenommen. Die Ausstellung beinhaltet 25 Portraits und mehr als 75 Gartenbilder.

Die Ausstellung wird eröffnet am 22. Mai 2009, 20.00 Uhr im Kunsthaus Raskolnikow e. V., Böhmische Straße 34. Der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Diesen Artikel finden sie im Web-Auftritt unter
http://www.dresden.de/de/02/035/01/2009/05/pm_049.php

Small Garden Communities of Dresden Germany

Ardine Nelson / Columbus Ohio
Guggenheim Preis 2008
Fotografie

Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung
am Freitag den 22. Mai 2009 um 20:00 Uhr

Einführung: Claudia Schuhmann

Dauer der Ausstellung: bis zum 27. Juni 2009

Link zur Galerie Seite

2 Kommentare zu “Ausstellung „Small Garden Communities of Dresden Germany“”

  1. mario

    Klingt spannend – Dresdner Kleingärten aus Sicht einer Amerikanerin. Mir hat mal jemand von einer amerikanischen Touristin erzählt, die bei einer Stadtrundfahrt entsetzt über die viel Ghettos im Grünen war 😉

  2. stefanie

    Das ist ja lustig und die Ausstellung klingt auch spannend. Könnte man auf jeden Fall mal hingucken.

Einen Kommentar schreiben:

Du mußt angemeldet sein um einen Kommentar abgeben zu können.